Home Beratungsfelder Fachberatung Zahlungsverkehr Bezahlverfahren

Bezahlverfahren

Anforderungen der Kunden beschränken sich nicht nur auf klassische B2C-Geschäftsbeziehungen. Insbesondere die steigende Nachfrage nach B2B-Zahlverfahren und komplexeren B2B2C- und C2C-Konstellationen bleibt oft unberücksichtigt.

bezahlverfahren color

Die Herausforderung

  • Wettbewerber wie Technologiekonzerne/Fintechs (bspw. PayPal, Apple, Google, Klarna) beherrschen den Markt, sind schneller und innovativer – Banken sind aktuell nur »Follower« und können den Vertrauensvorsprung ihrer Kunden nicht ausreichend nutzen
  • Steigende Transaktionszahlen (u.a. durch die Corona-Krise) bei gleichzeitig sinkenden Durchschnittsbeträgen pro Transaktion erschweren profitable Geschäftsmodelle
  • Kartengestützte Zahlungsmodelle als wichtige Einnahmequelle verlieren durch POS-Substitutionsprodukte von Non-Banks zunehmend an Bedeutung – digitale Bezahlverfahren von Banken bieten oftmals keinen USP und sind nicht konkurrenzfähig
  • Stetig steigende Kundenerwartung an Convenience und Customer Experience und eine hohe Dynamik führen zu größerem Aufwand in der Umsetzung
  • Zur Entwicklung und Bereitstellung moderner und innovativer Bezahlverfahren fehlen häufig die technologischen Voraussetzungen
  • Banken droht der Wandel vom Payment Player zum reinen Infrastrukturanbieter und damit der Verlust der Schnittstelle zum Kunden (über Konto/Karte)

Unser Lösungsansatz

  • Konzeption, Entwicklung und Verprobung von leistungsfähigen und passgenauen Lösungsansätzen sowie Use Cases rund um Bezahlverfahren wie Payment Plattformen, App-Lösungen oder Einbindung von E-Geld-Providern in Bezahlprozesse
  • Berücksichtigung und Integration der Payment-Lösung in vorhandene Rahmenbedingungen (z.B. IT-Infrastruktur, Prozesse, Geschäftsmodell)
  • Modulare, kundenzentrierte Lösungen für Bezahlverfahren und zahlungsverkehrsnahe Mehrwertdienste (bspw. »Wechselgeldaufrunden«)
  • Abbildung einer hochwertigen responsiven Customer Experience, fokussiert auf die Anforderungen für C2C, B2B, B2C, B2B2C und M2M
  • Fokus unserer Expertise in Digitalisierungsvorhaben und Innovationsmanagement auf den Auf- und Ausbau digitaler Payment-Geschäftsmodelle (bspw. Design Thinking, Innovation Labs)
  • Identifikation und Umsetzung regulatorischer Vorgaben (bspw. Datenschutz, Geldwäsche, Autorisierung, Legitimationsverfahren)
  • Identifikation, Bewertung und Begleitung sinnvoller Partnerschaften

Ihr Nutzen

  • Wettbewerbsfähiges Geschäftsmodell durch passende Lösungselemente (statt überdimensionierter Universallösung)
  • Schnelle Identifikation von Trends und möglichen Payment-Lösungen durch Innovationsmethoden
  • Intensivierung der Kundenbindung und Erhalt des Kundenkontakts bei Bezahlprozessen sowie neue Ertragschancen durch zusätzliche Mehrwertleistungen
  • Optimierte Time-to-Market innovativer Payment-Lösungen durch MVP-Ansatz in Verbindung mit wiederverwendbaren Modulen der IT-Infrastruktur
  • Neukunden- und Partnergewinnung durch nahtlose Integration von digitalen Bezahlprozessen in Payment- oder Banking-Plattformen
  • Optimierung der Bezahlverfahren durch die Generierung und Analyse neuer Daten zu kundenzentrierten Lösungsansätzen

Referenzprojekte

Welche Projekte haben wir im Umfeld unserer Fokusthemen bereits gemeistert und was war das Kundenziel? Welche Schritte waren nötig, welchen Beitrag konnten wir leisten und welchen Nutzen haben wir bewirkt? Hier erfahren Sie es anhand einer Auswahl.

Alle Referenzen

Medien

Wissen soll man teilen. Unsere Einschätzungen rund um spannende Fragen für Fachmedien aufzuschreiben oder in Form von Pressemitteilungen kundzutun, das lassen wir uns nicht nehmen. Hier finden Sie sämtliche Veröffentlichungen.

Alle Referenzen