Home Beratungsfelder Fachberatung Zahlungsverkehr Modernisierung im Zahlungsverkehr
Home Beratungsfelder Fachberatung Zahlungsverkehr Modernisierung im Zahlungsverkehr

Modernisierung im Zahlungsverkehr

Schnelligkeit, Stabilität, Korrektheit – das sind die Mindestanforderungen an den Zahlungsverkehr. Sie müssen auch dann erfüllt sein, wenn durch Regulatorik und Modernisierungsbedarfe viele Veränderungen parallel in der Zahlungsverkehrs-Systemlandschaft gefragt sind. 

modernisierung zahlungsverkehr color

Die Herausforderung

  • Fehlende Transparenz über heterogene, »historisch gewachsene« Zahlungsverkehr-Systemlandschaft mit Legacy-Systemen und komplexen, proprietären Schnittstellen
  • Mangelnder Überblick über geeignete Systemalternativen und passende ZV-Provider
  • Vielzahl neuer Anforderungen an ZV-Infrastruktur aus Regulatorik und durch Innovationsdruck aus dem Markt 
  • Starker Zeitdruck bei Anpassungsbedarfen im Zahlungsverkehr durch »End-of-Support« bei Legacy-Systemen oder regulatorisch vorgegebenen Terminen
  • Migrationsprojekte im Zahlungsverkehr sind als »Operationen am offenen Herzen« in der Regel besonders kritisch und risikobehaftet

Unser Lösungsansatz

  • Strukturierte und vollständige As-Is-Aufnahmen und Benchmarking mit vergleich-baren Instituten, unter enger Einbeziehung der betroffenen Fach- und System-Owner
  • Durchführung von »Make or Buy«-Analysen und Anbieterauswahlverfahren mit starkem Fokus auf Systemkonsolidierung und Standardisierung von Schnittstellen
  • Stringentes Anforderungsmanagement entlang eines Target Operating Models mit klarer Priorisierung und Erstellung von Use- und Business Cases
  • Parallelisierung von Tasks durch Methodenmix aus klassischen und agilen Methoden
  • Lückenlose Umsetzungsplanung (Konzeption Integration, Test, Roll out, EOL Altsystem) mit transparentem Risikomanagement

Ihr Nutzen

  • Effiziente Konsolidierungsprojekte mit klarem Blick auf Abhängigkeiten durch übergreifende Expertise in den Bereichen SEPA, Target2 und AZV zur Vorbereitung einer integrierten Systemlandschaft auf Basis von ISO 20022
  • Experten-Know-how aus der Altwelt (z.B. DTA, MT, Begleitzettel) und Neuwelt (z.B. MX, SCT Inst, APIs) für eine effiziente Kommunikation auf Augenhöhe
  • Unabhängiger Marktüberblick über Systemalternativen und anonymer Benchmark-Vergleich aus dem Cofinpro-Netzwerk
  • Höhere Umsetzungsgeschwindigkeit durch vielfältige Methodenkompetenz, die angepasst an vorhandeneVorgehensmodelle neue Impulse setzt

Referenzprojekte

Welche Projekte haben wir im Umfeld unserer Fokusthemen bereits gemeistert und was war das Kundenziel? Welche Schritte waren nötig, welchen Beitrag konnten wir leisten und welchen Nutzen haben wir bewirkt? Hier erfahren Sie es anhand einer Auswahl.

Alle Referenzen

Medien

Wissen soll man teilen. Unsere Einschätzungen rund um spannende Fragen für Fachmedien aufzuschreiben oder in Form von Pressemitteilungen kundzutun, das lassen wir uns nicht nehmen. Hier finden Sie sämtliche Veröffentlichungen.

Alle Veröffentlichungen