Home Beratungsfelder Fachberatung Wertpapiergeschäft IDV-Ablösung

IDV-Ablösung

IDV-Anwendungen sind wegen des unkomplizierten Zugriffs, ihrer Bekanntheit und niedriger Grenzkosten in Fachbereichen weit verbreitet – unterliegen aber auch immer strikteren Vorgaben.

idv abloesungen color

Die Herausforderung

  • Umsetzung von fachlichen Anforderungen als IDV-Anwendungen (individuelle Datenverarbeitung im Gegensatz zur organisatorisch verbindlich geregelten Datenverarbeitung, kurz ODV) mit den Ressourcen der Fachabteilungen und mithilfe von Standard-Software wie Excel, R, Stata, Access und VBA
  • Steigende Kosten für die Weiterentwicklung, den Betrieb und die Wartung der Anwendungen und zunehmende Anforderungen der Aufsichtsbehörden
  • Implementierung von IDV-Anwendungen nach dem Prinzip Learning by Doing durch einzelne Fachexperten – teilweise in Verbindung mit Silowissen und Risiken im Falle von Ausfällen (oder Abgängen) dieser Experten
  • Sprunghafte Komplexitätssteigerung von IDV als Ergebnis zunehmender Datenmengen, der Business Logik sowie diverser Schnittstellen
  • Lange Produkteinführungszeit, mangelnde Flexibilität und Notwendigkeit der Priorisierung gegen alle Anforderungen in der Organisation bei ODV-Lösungen

Unser Lösungsansatz

  • Analyse, Dokumentation und Risikobewertung der zugrundeliegenden Prozesse von IDV-Anwendungen und Umsystemen hinsichtlich interner und externer Richtlinien und Standards (IT Compliance, MaRisk, KAIT, BAIT, BCBS 239)
  • Identifikation und Umsetzung kurzfristig zu realisierender Maßnahmen zur Risikoreduzierung auf Basis des fachlichen Verständnisses der individuellen Anforderungen und der Prozesse
  • Begleitung von Auswahlprozessen zu passenden Frameworks und Evaluierung einer Eigenentwicklung sowie Erstellung von Entscheidungsvorlagen zu Lösungsoptionen
  • Anbieterauswahl, Einführung neuer Software, Konzeption, Aufsatz und (Weiter-) Entwicklung der hauseigenen Software
  • Evaluation und Einführung standardisierter Frameworks, wie Self-Service Analytics, RPA, ETL, EAI, Business Intelligence, No-Code oder Low-Code-Anwendungen
  • Berücksichtigung nicht-funktionaler Anforderungen: Test- und Produktionsumgebung, Abnahmeprozess, Berechtigungskonzept, Rezertifizierung, Change-Prozess

Ihr Nutzen

  • Schaffung von Übersicht/Transparenz und Dokumentation der vorhandenen Prozesse, Kontrollmechanismen, IDV-Anwendungen und prozessualen sowie technischen Risiken
  • Kostengünstige Risikoreduzierung durch Identifizierung von Ansätzen, Formulierung geeigneter zielgerichteter Maßnahmen und Begleitung der Umsetzung
  • Aufwandsreduktion für Betrieb und Wartung im Fachbereich durch stringente Aufstellung sowie deutliche Steigerung der Systemstabilität und -qualität
  • Effizienzsteigerung – sofern sinnvoll und umsetzbar – durch Automatisierung, Reduktion der Laufzeitgeschwindigkeiten und Flexibilität bzgl. der Umsetzung neuer Anforderungen
  • Eröffnung neuer, bisher möglicherweise noch nicht betrachteter Anwendungsräume durch die Implementierung moderner Software

Referenzprojekte

Welche Projekte haben wir im Umfeld unserer Fokusthemen bereits gemeistert und was war das Kundenziel? Welche Schritte waren nötig, welchen Beitrag konnten wir leisten und welchen Nutzen haben wir bewirkt? Hier erfahren Sie es anhand einer Auswahl.

Alle Referenzen

Medien

Wissen soll man teilen. Unsere Einschätzungen rund um spannende Fragen für Fachmedien aufzuschreiben oder in Form von Pressemitteilungen kundzutun, das lassen wir uns nicht nehmen. Hier finden Sie sämtliche Veröffentlichungen.

Alle Referenzen