Home Beratungsfelder Fachberatung Wertpapiergeschäft Vertriebsplattformen

Vertriebsplattformen

Finanzinstitute stehen vor der Herausforderung, starre Prozess-, Produkt- und Systemlandschaften in ein digitales, zeitgemäßes Ökosystem zu transformieren. So können sie nicht nur wettbewerbsfähig bleiben, sondern auch zusätzliches Absatzpotenzial heben.

vertriebsplattformen color

Die Herausforderung

  • Fragmentierte Vertriebsansätze mit heterogener Produkt- und Funktionsverfügbarkeit, verbunden mit zahlreichen Medienbrüchen für die Kunden
  • Fehlende oder aufwendige Einbindung von fremden Produkten, Inhalten und Services bzw. fehlende Monetarisierung
  • Aufwendige Prozesse und verteilte Datenhaltung erschweren durchgängige Vertriebssteuerung und stringentes Vertriebscontrolling
  • Unterschiedliche Frontend-Applikationen bzw. Zugriffsmöglichkeiten für Mitarbeiter aus Front, Middle- und Backoffice
  • Gewachsene monolithische IT-Infrastruktur hemmt eine effiziente Weiterentwicklung und die Hebung von Digitalisierungspotenzialen
  • Verlust des eigenen Kundenzugangs an moderne bankfremde Dienstleister gefährdet die Marge bzw. Ertragskraft durch zusätzliche Intermediation

Unser Lösungsansatz

  • Aufbau eines geeigneten Geschäftsmodells für die eigene Vertriebsplattform bzw. Weiterentwicklung des bestehenden Vertriebsmodells auf Basis der bisherigen Digitalisierungsvorhaben
  • Berücksichtigung von zusätzlichen Monetarisierungspotenzialen für fremde Produkte bzw. Mehrwertservices zur Erweiterung der Erlösquellen
  • Konzeption einer Omnikanal-fähigen Customer Journey für den digitalen, stationären oder hybriden Wertpapiervertrieb
  • Entwicklung eines einheitlichen User Interfaces unter Berücksichtigung moderner User Experience
  • Konzeption und Implementierung einer modularen multi-mandanten-/produktfähigen Plattformarchitektur
  • Aufbau einer zentralen Datenhaltung und -aufbereitung für Vertriebscontrolling, Generierung von Kunden-Insights und ggfs. Meldewesen

Ihr Nutzen

  • Direkter und einheitlicher Kundenzugang über bestehende und neue Vertriebskanäle, um den Komfortfaktor für den Kunden und die Kundenbindung zu steigern
  • Nutzen von Synergien durch Integration in die bestehende Prozess- und Systemlandschaft (bspw. zur Kundenexploration, Produktauswahl, Depoteröffnung) als Basis für die Realisierung einer modularen Plattform für den B2C- bzw. B2B-Einsatz
  • Erschließung neuer Kundengruppen und Stärkung der Kundenbindung durch die Kombination digitaler und analoger Angebote, u.a. durch datengetriebene kundenindividuelle Angebotsgestaltung
  • Generierung von Erlösen und Daten durch wertvolle Plattforminteraktionen, unabhängig(er) von eigenem Produktangebot
  • Kostensenkung und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit durch die Automatisierung von Plattformmodellen

Referenzprojekte

Welche Projekte haben wir im Umfeld unserer Fokusthemen bereits gemeistert und was war das Kundenziel? Welche Schritte waren nötig, welchen Beitrag konnten wir leisten und welchen Nutzen haben wir bewirkt? Hier erfahren Sie es anhand einer Auswahl.

Alle Referenzen

Medien

Wissen soll man teilen. Unsere Einschätzungen rund um spannende Fragen für Fachmedien aufzuschreiben oder in Form von Pressemitteilungen kundzutun, das lassen wir uns nicht nehmen. Hier finden Sie sämtliche Veröffentlichungen.

Alle Referenzen