Digitalisierung der Kreditanalyse
im Firmenkundengeschäft

 

Die Herausforderung

  • Der verschärfte Wettbewerb im FK-Geschäft durch Mitbewerber, Non- und Nearbanks erhöht den Margendruck und damit die Notwendigkeit zur Senkung von Prozesskosten
  • Durch die hohe Konkurrenzintensität ist eine effiziente Ausschöpfung des vorhandenen Vertriebspotenzials erforderlich (Cross Selling)
  • Die Gewährleistung geringer Risikovorsorge im Kreditgeschäft erfordert eine aktuelle und qualifizierte Bonitätsbeurteilung inkl. der Simulation künftiger Entwicklungen

Unser Lösungsansatz

  • Prozessanalyse von der Unterlageneinreichung über die Bilanzanalyse, Kapitaldienstberechnung und Ratingerstellung bis zur Aktenablage/Verscannung unter Berücksichtigung regulatorischer Anforderungen (z.B. §18 KWG) sowie bankinterner Vorgaben
  • Unterstützung bei der Definition automatisierter Cross-Selling- und Risikohinweise
  • Systemunterstützte Simulation der Kapitaldienstberechnung für kritische Engagements
  • Einführung von Ampelsystemen zur Automatisierung der Ratingerstellung bzw. Standardisierung von Kreditentscheidungen im Mengengeschäft, u.a. mithilfe der E-Bilanz
  • Systematisches Prozesscontrolling als Basis für die Reduktion der Durchlaufzeiten und Erhöhung der Bearbeitungsqualität
 
 

Ihr Nutzen

  • Positive Kundenwahrnehmung und Alleinstellungsmerkmal im Wettbewerb durch Verkürzung von Durchlaufzeiten
  • Effizientere Ausnutzung vorhandener Kundenpotenziale durch automatisierte Generierung von Cross Selling Potenzialen
  • Erhöhung der Nettomarktzeit von Beratern durch Entlastung der Vertriebsmitarbeiter bei der Kundenanalyse
  • Entlastung von Analysten bei manuellen Eingabetätigkeiten
  • Senkung von Prozesskosten in der Antrags- und Bestandsbearbeitung
  • Effizientere Kreditrisikosteuerung durch automatisierte Risikohinweise, Ampelsysteme und systemgestützte Simulationen der Kapitaldienstberechnung kritischer Engagements