Ziele

  • Etablierung von Skalierbarkeit durch Transformation von manueller zur (teil-) automatisierten Orderausführung
  • Erweiterung des Nachweises zur Erfüllung von Best Execution durch die Implementierung und Nutzung neuer TCA-Komponenten
  • RfP-Durchführung für ein Execution Management System im Bereich Fixed Income
  • Erhöhung der Management Fee durch die Steigerung der AuM aufgrund geringerer Kostenbelastung
  • Verbesserung der Fondsperformance durch Optimierung der Transaktions-Kostenbasis

Aufgaben

  • Aufnahme der Ist-Prozesse am Order Desk für die verschiedenen Assetklassen und Handelsprozesse
  • Entwicklung und Umsetzung von Assetklassen-spezifischen Lösungskonzepten zur Transformation von der manuellen zur (teil-) automatisierten Orderausführung
  • Steuerung eines Auswahlverfahrens für ein Fixed Income EMS
  • Ausschöpfung des Nutzen-Spektrums bereits angebundener EMS- und MTF-Lösungen
  • Dokumentation der Ist- und Darstellung der Soll-Prozesse innerhalb eines Fachkonzepts

Ergebnisse

  • Erfolgreiche Durchführung des Auswahlverfahrens für ein Fixed Income EMS
  • Durchführung einer Nutzen-Analyse auf Basis der entwickelten Lösungs-konzepte mit folgenden Potenzialen:Steigerung des Auto
    • matisierungsgrades um ca. 26%
    • Steigerung der AuM durch geringere Kostenbelastung
    • Verbesserung der Fondsperformance um bis zu 2,2 BP aufgrund geringerer Kostenbasis
  • Umsetzung des Lösungskonzepts für ETFs mit einem Nutzen-Potenzial von mehreren Mio. € p.a.

Unser Beitrag

  • Erstellung von RfI und RfP und Steuerung von Anbieterauswahlen samt Unterstützung bei Einkaufsverhandlungen
  • Unterstützung beim Auslagerungs-Management für das Fixed Income EMS
  • Planung und Durchführung von Workshops mit MTF-, EMS- und Daten-Anbietern
  • Analyse, Konzeption und Optimierung der Assetklassen-spezifischen Lösungskonzepte